Kredite für Selbstständige

Selbstständige haben es oft nicht leicht, wenn sie einen Kredit beantragen wollen, der Grund dafür ist das Einkommen, das von Monat zu Monat schwankt. Selbst dann, wenn Selbstständige erfolgreich sind und über ein gutes Einkommen verfügen, ist es für sie nicht immer einfach, einen Kredit zu bekommen. Selbstständige können Kredite benötigen, um ihr Unternehmen zu erweitern und zu investieren, doch ebenso können sie Kredite gebrauchen, um sich verschiedene Wünsche privater Natur zu erfüllen. Verschiedene Banken lehnen es grundsätzlich ab, an Selbstständige Kredite zu gewähren, andere Banken gewähren hingegen Kredite für Selbstständige unter bestimmten Bedingungen.

zum aktuellen Kreditvergleich

Bedingungen für Kredite für Selbstständige

Bei einem Kredit für Selbstständige unterscheiden die Banken nicht zwischen Selbstständigen und Freiberuflern, grundsätzlich gelten besondere Anforderungen, da Selbstständige und Freiberufler ihre Bonität nur schwer nachweisen können. Anders als Arbeitnehmer können sie nicht anhand der Lohnabrechnung ihre Bonität nachweisen. Grundsätzlich müssen Selbstständige mindestens ein Jahr lang erfolgreich selbstständig sein, um einen Kredit bewilligt zu bekommen. Für den Kredit für Selbstständige erheben die Banken zumeist besonders hohe Zinsen, doch sollte man unbedingt den Kreditvergleich nutzen. Schließlich hat kein Selbstständiger, der einen Kredit aufnehmen will, es nötig, sich abzocken zu lassen und unverhältnismäßig hohe Zinsen zu bezahlen.

Kredit für Selbständige


Dennoch müssen Selbstständige die Hoffnung auf einen Kredit nicht aufgeben, denn bei verschiedenen Banken können sie durchaus gute Konditionen erhalten. Bei seriösen Anbietern werden die Zinsen in Abhängigkeit von der Bonität erhoben oder liegen nur wenig über den Zinsen, die für Kredite für Arbeitnehmer erhoben werden.

Bei der Antragstellung unterscheiden die Banken nicht nach Berufsgruppen, doch verlangen sie zur Prüfung der Bonität verschiedene Nachweise:

• Kontoauszüge der letzten drei Monate
• Betriebswirtschaftliche Auswertung
• Einkommenssteuerbeweise
• Gewinn- und Verlustrechnung oder Einnahmen- und Überschussrechnung

Hilfe mit dem Vergleich

Über den Vergleich kann man sich über die Anbieter von Krediten für Selbstständige und über deren Konditionen informieren. Man erhält einen Überblick über die Zinsen bei den verschiedenen Banken sowie über die Höhe der monatlichen Raten. Ein Kredit für Selbstständige kann online beantragt werden, oft erhält man nach kurzer Zeit bereits eine Antwort. Bei einer Zusage muss man nur die erforderlichen Unterlagen einreichen, um schon bald den Kredit ausgezahlt zu bekommen.

Wenn der Antrag abgelehnt wird

Wird der Kreditantrag abgelehnt, so muss man nicht gleich verzweifeln, denn man kann es einfach bei einer anderen Bank probieren. Als Alternative zur Bank kann man den Kredit von Privatpersonen beantragen, man kann das über verschiedene Plattformen, beispielsweise die Smava, versuchen. Dort haben sich Privatpersonen zusammengeschlossen, die bereit sind, Kredite zu vergeben.