Kredite für Studenten – der Studentenkredit online

Studenten haben zumeist nicht viel Geld, doch können sie immer Geld gebrauchen. Nicht jeder Student bekommt Bafög, nicht jeder kann auf die Unterstützung von Eltern oder Großeltern hoffen. Man könnte jobben, um Geld zu verdienen, doch geht dafür kostbare Zeit für das Studium verloren. Mit einem Studentenkredit, der von verschiedenen Banken und Instituten angeboten wird, können Studenten laufende Ausgaben bestreiten und ihr Studium finanzieren. Beim Studentenkredit unterscheidet man zwischen zwei Formen: Ein Studentenkredit kann in einer Summe ausgezahlt werden, ebenso besteht die Möglichkeit, den Studentenkredit in monatlichen Raten auszuzahlen. In zweiten Fall spricht man auch von einer Studienfinanzierung.

Studentenkredit zu günstigen Konditionen

Ob man sich den Kredit in einer Summe oder in monatlichen Beträgen auszahlen lässt, hängt davon ab, wofür man ihn verwenden will. Will man eine größere Anschaffung bestreiten, beispielsweise ein Auto kaufen oder ein Auslandssemester finanzieren, so kann man sich den Kredit in einer Summe auszahlen lassen. Will man hingegen laufende Ausgaben wie Mieten, Bücher und Lehrmittel oder Lebensmittel bezahlen, so kann man die Studienfinanzierung nutzen und den Kredit in monatlichen Beträgen auszahlen lassen. Bei verschiedenen Banken kann man zwischen monatlichen Beträgen und der Einmalzahlung wählen.

Der Studentenkredit zeichnet sich durch besonders günstige Konditionen und durch eine hohe Flexibilität aus. Viele Banken sehen die Studenten bereits als Kunden von morgen an, denn die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass Studenten nach dem Abschluss ihres Studiums eine gut bezahlte Arbeitsstelle finden. Die Rückzahlung des Kredits erfolgt in günstigen Raten, die Rückzahlung beginnt zumeist erst ein Jahr nach Abschluss des Studiums, also dann, wenn der Kreditnehmer in der Regel eine Arbeitsstelle gefunden hat. Natürlich verdient ein Absolvent kurz nach seinem Studium noch nicht besonders viel, daher sind die Raten für den Studentenkredit besonders günstig.

Die Bedingungen für einen Studentenkredit

Bevor man den Studentenkredit beantragt, sollte man unbedingt den Vergleich nutzen, um einen günstigen Anbieter zu finden. Nicht nur die Banken bieten Studentenkredite an, denn auch bei der KfW kann man einen Studentenkredit beantragen. Bei der KfW kann man oft von besonders günstigen Konditionen profitieren. Bei den meisten Anbietern kann ein Studentenkredit nur bis zu einem bestimmten Alter beantragt werden, bei verschiedenen Anbietern ist der Studentenkredit an das Bestehen einer Prüfung gebunden.

Bei verschiedenen Banken gilt eine Höchstdauer für die Förderung, einige Banken machen die Konditionen für den Studentenkredit vom Einkommen der Eltern abhängig, bei anderen Anbietern spielt das Einkommen der Eltern keine Rolle. Sogar zusätzlich zum Bafög können einige Kredite beantragt werden, die Beantragung ist online über den Vergleich möglich.